Dienstag, 26. August 2014

Kindergarten-Set

Guten Morgen ihr Lieben ;)

Heute möchte ich euch zeigen, was ich für meinen Enkel, zu seinem ersten Eingewöhnungs-Tag im Kindergarten genäht habe. 
Genau wie eine Einschulung, finde ich, ist auch der erste Tag im Kindergarten etwas besonderes.
Ein weiterer kleiner Schritt in Richtung * groß * werden.
Sich als Mama oder Papa etwas abnabeln, die Kleinen auf ihren eigenen Weg ins Leben der Großen zu begleiten...einfach toll.
Als Oma mal dabei zu sein ist aber viel schöner. 
Sich zurück zu erinnern, an die eigenen Ängste die man hatte beim loslassen der eigenen Kinder, die mittlerweile eigene selbstständige Persönlichkeiten geworden sind, da drückt es schonmal in der Herzgegend :) 
Und man wünscht sich hin und wieder die kleine Rasselbande zurück, aaaaaber dafür hat man ja jetzt die Enkel. 
Zum liebhaben, schmusen und Kussis geben den ganzen Tag. 
Sein erster Eingewöhnungs-Tag ist besser verlaufen, als wie wir es gedacht hätten.
Da unser Enkel ja Einzelkind ist, bemerkt man es an seinem Verhalten auch manchmal, das er alleine der kleine König bei uns ist.
Eisern verteidigt der kleine Mann auf dem Spielplatz z.B. seine heißgeliebten Sandspielzeuge, obwohl er gerade mit einem Ball spielt. Vor 3 Tagen erst gehabt, auf dem Spielplatz und seine Mami war im ersten Moment total geplättet von seiner Reaktion. 
Lach, da musste ich mich an die Zeit erinnern als meine Große das erstemal auch etwas verteidigt, nämlich ihr Mami, als ihr kleines Schwesterchen auf die Welt kam, und sie sah, Mami hat jemand anderes im arm als mich. Das ging ja gar nicht! Sie brauchte ein paar Tage um ihre kleine Schwester zu akzeptieren und zu lernen, wenn man etwas teilt, bekommt man es nicht weggenommen. Im gegenteil, man kann sich zusammen freuen ;)
Oder an einen Tag im Kindergarten der Großen, als ich mächtig stolz war auf die Kleine. Ein anderes Kind im Kiga, hatte sich nicht ganz fair anderen Kindern gegenüber verhalten, und meine Große hatte an dem morgen eine Tüte Gummibärlis mit in den Kindergarten nehmen dürfen, um sie untereinander zu teilen. Als ich sie abholen kam, sprach die Kindergärtnerin mich dann an, wo sie das Verhalten der Maus lobte, weil sie allen etwas gab nur dem kleinen Mann, der sich ein wenig daneben benam, bekam mit den Worten : 
"Wenn du wieder lieb bist zu den anderen, dann bekommst du auch eins, aber so jetzt nicht!"
keins ab.
Und das hat sie auch durchgezogen, so klein sie auch war.
Nunja, also eigentlich haben wir damit gerechnet, das unser Enkel im Kindergarten, die Hütte abreißt, in unseren Vorstellungen wäre das Chaos ausgebrochen.
Aaaber...nein..!
Töchterchen erzählte mir, das sie sich fragte: "Wer ist der kleine Junge den ich da in den Kiga gebracht habe...ist das meiner ???!!!" .... lach
Selbst, in die Erzieherin die er gerade erst kannte, fand er sofort vertrauen.
Aber es ist auch ein toller Kindergarten, meine Tochter hat lange gesucht um für den Kleinen den richtigen zu finden. Mal sehen wie die anderen Tage werden, aber ich denke, er fühlt sich dort wohl, sonst wär der erste Tag schon anders ausgefallen.
Er war total lieb, hach mein Junge! 
So stolz bin ich auf meinen kleinen Enkel :)

Und weil er des so toll gewuppt hat, bekam er von Omi ein tolles Set, passend zum Gruppennamen, seiner Gruppe, in der er im Kindergarten ist.
Als erstes habe ich ihm eine Wohlfühl-rumspring-bequem-kuschel-turn-Hose genäht.
Eine Buxxe, wo ihn nichts einengt, die ihm genug Platz beim spielen und rumtollen läßt.
Gewählt habe ich dazu :

                                        Die *Panteloni* von Fetzengaudi 

Ein tolles Schnittmuster, also so fix hab ich auch noch keine Hose für den kleinen Mann genäht! Ratzfatz war sie fertig. Das aufwendigste bei der Hose, war wirklich Schnittmuster und Stoff ausschneiden :) also sehr zu empfehlen. Und schick ist sie auch noch geworden.
                                                             
                                                                         * I love it *


Aber nur eine Hose, macht ja kein Set aus :)
Also auf die Suche gemacht zu einem Shirt.
entschieden habe ich mich für:

*Autumn Rockers Kids* Version leger von Mamahoch2 

Genau das richtige für die kommenden  bzw. schon eingetroffenen Bibbertage *frier*
Der Schnitt ist einfach klasse und sogar ein Videotutorial gibt es dazu.
Sehr gut auch für Anfänger geeignet und auch wieder ratzfatz fertig.




Und weil es morgens doch schon ganz schön frisch geworden ist, sollte auch noch ein Mützchen her.
Der kleine Mann mag eigentlich so gar keine Mützchen, aber ich hoffe darauf, das wenn man ihm immer wieder mal etwas schickes anbietet, das er irgendwann mal das Angebot annimmt, und er keine kalten Ohren bekommt.
Gesucht habe ich nach etwas, was man vielleicht nicht so oft sieht.
Also keine Beannie. Es sollte schon cool sein und zum Style der Hose passen.
Und gefunden habe ich :

Das *Wintermützchen* von fumfum 

Als ich das Mützchen sah, wusste ich sofort, die soll es sein.
Sehr schön beschriebene und bebilderte Anleitung. 
Einige Tipps am Ende zum anders gestalten der Mütze sind auch gegeben,
also ein rundum gelungener Mützchenschnitt.
Ich find ihn toll und werde mit Sicherheit noch ein paar dieser Mützchen werkeln.


Und hier mein Kindergarten-Set für den kleinen Rabauken mal im ganzen :


So jetz fehlen nur noch Tragebilder :)
Aaaber der kleine Flitzer ...lach..
so fix kann man den gar ned fotografieren, wie er schon wieder wegsaust *kicher*

Naja, irgendwann schaff ich es, ihn mal in dem Set zu knipsen :)

Bis dahin,
euch einen tollen Dienstag!

Und ab damit zu :


Lg Kerstin








Kommentare:

  1. Da kann ja im KiGa jetzt nichts mehr schief gehen, bei dem tollen Set! :-)
    Für deinen Enkel wünsche ich alles Liebe und Gute für den neuen Lebensabschnitt!

    AntwortenLöschen
  2. Huhu Pamela,
    ja ich hoffe es :)
    Danke dir .
    Lg Kerstin

    AntwortenLöschen